Pflege der Woche

Schnellpflege unterwegs „Was kann man tun, wenn auf dem frisch gewaschenen Auto nach der Waschanlage Wasserflecken entstanden sind oder die Waschanlage nicht alle Ecken erreicht hat?“ fragt Thomas W. aus Bottrop.

Gute Frage – wer möchte das Automobil schon gleich wieder waschen – Eimer und Wasser stehen meistens auch nicht zur Verfügung? In diesem Fall empfehlen wir das praktische Turbowaxtuch. Die pfiffige Produkt-Idee ist ein Feucht-Tuch auf Mikrofaser-Basis, das mit hochwertigen Pflege- und Reinigungssubstanzen getränkt ist.

Mit dem Tuch lassen sich bequem alle Restverschmutzungen entfernen. Unter dem Mikroskop ist erkennbar, dass die Mikrofaser wie ein Speicher sämtliche Schmutzpartikel aufnimmt. Das ist auch der Grund, warum die Lackoberfläche dabei geschont wird. Mit den enthaltenen Pflegestoffen wird das gesamte Fahrzeug „in einem Wisch“ konserviert und gegen Umwelteinflüsse geschützt. Mehrmaliges Falten und Wenden sorgt für eine optimale Ergiebigkeit. Übrigens: Auch Kunststoffflächen lassen sich mit dem Tuch reinigen und konservieren.


Weiter Tipps: