Prüfen der Reifenlauffläche

Prüfen Sie regelmäßig die Lauffläche Ihrer Reifen, um festzustellen, ob ein Reifen ausgetauscht werden muss. In die Laufflächen aller Pkw-, Llkw- und Lkw-Reifen sind Abnutzungsanzeiger integriert. Sie befinden sich an mehreren Stellen rund um den Reifen in den Profilrillen. Wenn der Reifen so weit abgenutzt ist, dass die Anzeiger mit den benachbarten Profilrippen bündig sind, muss er ausgetauscht werden. Sollte die Lauffläche nur an ein oder zwei Stellen abgenutzt sein, hat der Reifen unter Umständen den falschen Luftdruck. Nachfolgend sind einige der häufigsten Formen ungleichmäßiger Laufflächenabnutzung und die möglichen Ursachen aufgeführt:


Auswaschungen oder Vertiefungen in der Lauffläche:

Auswaschungen und Vertiefungen sind am häufigsten an den Vorderreifen zu finden, können aber auch an den Hinterreifen auftreten. Sie können darauf hindeuten, dass die Reifen eventuell nicht ausgewuchtet oder Teile der Fahrzeugaufhängung oder -lenkung abgenutzt sind.


Sägezahnkanten: Spurfehler

Sehen die Kanten der Lauffläche sägezahnförmig oder ungleichmäßig gerippt aus? Ursache dafür ist ein übermäßiges Radieren auf der Fahrbahn. Die Lösung ist eine Spurkorrektur (Vorspur oder Nachspur).


Abnutzung in der Mitte: zu hoher Luftdruck

Sehen die Kanten der Lauffläche sägezahnförmig oder ungleichmäßig gerippt aus? Ursache dafür ist ein übermäßiges Radieren auf der Fahrbahn. Die Lösung ist eine Spurkorrektur (Vorspur oder Nachspur).


Schnelle Abnutzung an beiden Schultern: zu niedrig

Wenn Ihr Reifen so aussieht, hat er möglicherweise zu wenig Luft. Ein zu geringer Luftdruck verkürzt die Lebensdauer der Lauffläche durch erhöhten Verschleiß an den Außenkanten des Reifens, die auch Schultern genannt werden. Er führt zudem zu Überhitzung, was die Haltbarkeit des Reifens vermindert. Schließlich wirkt sich der niedrige Luftdruck durch den höheren Rollwiderstand negativ auf den Verbrauch aus. Eine ungleichmäßige Reifenabnutzung kann auch auf einen Spurfehler oder mechanische Probleme zurückzuführen sein.